ANTONIA BISIG
Projekte
Aktuell
Kontakt
Vita
Ausstellungen
Stipendien
Presse
geboren 1952 in Romanshorn, Schweiz

1973 - 1976 Kunststudium an der Hochschule für Gestaltung Luzern
1983 - 1988 Gasthörerin an der Hochschule der Künste Berlin
1990 - 1992 Psychologiestudium an der Freien Universität Berlin

2000 - 2013 Weiterbildung im Zeitgenössischen und Freien Tanz nach Laban/Bartenieff



2015
Beginn mit dem Projekt Rubens, Herkules und Venus (im Rahmen der Arbeitsreihe Selbst/Ideal/Abgründe), plastisch-räumliche Arbeit, Malerei, diverse Techniken
Vorbereitungen zu Selbst/Ideal/Abgründe - Böcklin und Füssli auf den Fersen, Zeichnung, Malerei
Projekt Das heilige Kind - eine spielerisch-spöttische Auseinandersetzung mit religiöser Herkunft, Prägung und Kulturgeschichte, diverse Techniken

2014
Go out, Fußnote 1, 2, 3 zum Thema Revolution, Zeichnung auf Sperrgut, diverse Techniken

2013
performative Führung zu Reaktivat! Art in Public Space!, Kunstaktion im Stadtraum Zug/Schweiz
performative Führung durch die Ausstellung DESTILLAT — Zuger Künstlerinnen und Künstler in Berlin, Galerie Nord, Kunstverein Tiergarten, Berlin
Kuration der Ausstellung DESTILLAT — Zuger Künstlerinnen und Künstler in Berlin, Galerie Nord, Kunstverein Tiergarten, Berlin
Heimspiel, Arrangement, Fotografie auf Aludibond, 36 Gummitwists

2012
playing tugium im Rahmen des Kunst-Parcours Lost in Tugium, Kunst im öffentlichen Raum, veranstaltet von der Kulturbeauftragten der Stadt Zug, Schweiz

2011
Projekt Dissidenz, Malerei, Zeichnung
Projekt Intermezzi, Mischtechnik

2010
gehorsam und grässlich gut ... ich lebe - thermonuklear, diverse Techniken, Installation

2009
...aus die Tiefe des Schweigens, Videostills
Projekt gehorsam und grässlich gut ... ich lebe - thermonuklear, diverse Techniken, Installation
Arbeit an Die Schule des Weißen Mannes, Eitempera auf Holz

2008
LandschaftsStudie III 1951-1963

2007
Vorbereitungen zu LandschaftsStudien III
Performances im Stadtraum Moabit

2006 - 2007
Arbeit am Projekt FAMILIE, Malerei / Zeichnung

2005
LandschaftsStudien I um den Zugersee
LandschaftsStudien II in und um Berlin, in der Mark Brandenburg, in Mecklenburg-Vorpommern und an der Ostsee

2004
acht stunden performance: tanz die magistrale (eine tänzerisch-bildnerische Begegnung mit der Potsdamer Straße in Berlin anläßlich der magistrale 2004, Kulturnacht in der Potsdamer Straße)
Präsentation des Bild-Korpus korporation als Bild-Raum-Installation im Kunst- und Projektraum sensor.k in Berlin

2002 - 2003
Arbeit am Bild-Projekt korporation

1999 - 2002
Arbeit an der Werk-Reihe MENSCHEN BILDER SOLDATEN, Ausstellungen der entstandenen Werke in Luzern, Berlin, Leipzig

1995 - 1998
Arbeit an der Werk-Reihe MENSCHEN BILDER KRIEG,Ausstellungen der entstandenen Werke in Berlin, Potsdam, Zug (Schweiz) und Schwyz (Schweiz)

1984 - 1990
bildnerische Auseinandersetzung mit den Themen: Körper, Angst, Verdrängung

seit 1984
regelmäßig Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen; tätig als freischaffende Künstlerin

1977 - 1984
Zusammenarbeit mit verschiedenen Theatern in Berlin: Plakat, Kostüm, Bühne, Schauspiel

seit 1979
Dozentin für Kunst und Theaterpädagogik

1977
Umzug nach Berlin